Philosophie

"Die auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Anwaltskanzlei wurde im Jahr 2003 von Rechtsanwalt Michael A. Leipold in München gegründet.

Seither betreut die Kanzlei Mandanten aus ganz Europa in allen Fragen und Problemen rund um den Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht, an Ihren Standorten in München, Frankfurt am Main, Hamburg, Bayerisch Gmain, Kirchberg in Tirol und Zürich.

Die Individualität in der Vorgehensweise und die Durchsetzung der unterschiedlichen Interessen im Hinblick auf das juristisch und wirtschaftlich Machbare und vor allem Sinnvolle für den Mandanten ist ein sehr bedeutender Grundsatz der Kanzleiphilosophie.“

 

Neben den aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung steht dabei immer auch der internationale Bezug im Fokus.

 

Die Rechtsanwälte der Leipold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zeichnen sich nicht nur durch besonderes Fachwissen in ihrem Gebiet aus, sondern auch durch kreatives Denken, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.

 

Damit wir unseren Mandanten immer eine bestmögliche Dienstleistung bieten können ist es ständige Kanzleiphilosophie, dass sich alle Mitarbeiter stetig fortbilden. Insbesondere die bei uns tätigen Rechtsanwälte müssen sich mehrfach jährlich über fachspezifische Fortbildungsveranstaltungen international weiterbilden.

 

"Es ist unabdingbar für eine gute Rechtsberatung, dass man sich nicht nur über gute Resultate aus dem Studium als Rechtsanwalt für unsere Kanzlei qualifiziert, sondern sich stetig fortbildet, um global nicht den Anschluss zu verlieren. Nur so können wir unseren Mandanten die bestmögliche Beratung liefern." so Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Michael A. Leipold."