Infinus - neue Durchsuchungen und Beschlagnahme in Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden sichert weitere Wertgegenstände bei der Infinus. Dadurch könnte auch diese Gesellschaft in Insolvenz geraten. Für Anleger wird es immer mühsamer an ihr Geld zu kommen.

 

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat weitere Vermögenswerte bei Infinus sichergestellt. Im Ergebnis wird es dadurch immer schwerer für geschädigte Anleger an ihr Geld zu kommen. Zwischenzeitlich ist durch das beständige einschreiten der Staatsanwaltschaft und zahlreiche Insolvenzen nur noch mit professioneller Hilfe möglich an investierte Gelder zu gelangen.

 

Bereits seit November 2013 bangen betroffene Anleger um ihr Geld. Betroffen sind ca. 25.000 Anleger.

Mehr Informationen finden Sie unter www.infinushilfe.com.

 

Die Leipold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt seit 11 Jahren erfolgreich Anleger in diversen Anlageskandalen.